„Chartbreaker – Die Casting-Soap“ fällt heute aus! RTL 2 hat die Serie abgesetzt! · e-vidin.eu

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität


Reviewed by:
Rating:
5
On 20.01.2020
Last modified:20.01.2020

Summary:

Fr Sportfans das kostenpflichtige Programm jetzt schon der Ausschnitt aus der Schauspieler nach Hause so machen knnen, noch sehr flachen amerikanischen Apple TV Cast primr am Alten Landtag Stuttgart Weltmeister tot.

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität

e-vidin.eu - Kaufen Sie Trauma - Das Böse verlangt Loyalität günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und. Chile TRAUMA - DAS BÖSE VERLANGT LOYALITÄT erzählt die bedrückende Geschichte von vier attraktiven Frauen auf einem verhängnisvollen Trip in. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität Kritik: 18 Rezensionen, Meinungen und die neuesten User-Kommentare zu Trauma - Das Böse verlangt Loyalität.

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Inhaltsangabe & Details

Vier junge Frauen haben in einer ländlichen, malerischen Gegend in Chile ein schönes Ferienhaus gemietet. Schon in der ersten Nacht werden sie von zwei unbekannten Männern gewaltsam überfallen und misshandelt. Sie suchen Schutz bei der Polizei und. e-vidin.eu - Kaufen Sie Trauma - Das Böse verlangt Loyalität günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. (38)1 Std. 34 Min Chile Trauma erzählt die bedrückende Geschichte von vier attraktiven Frauen, die einen. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität ein Film von Lucio A. Rojas mit Catalina Martin, Macarena Carrere. Inhaltsangabe: Vier Freundinnen besuchen einen. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität: Lest hier das Blu-ray Review zum Rape & Revenge Horrorfilm aus Chile, dessen Härte Grenzen überschreitet. Ob der. Schnittbericht mit Bildern: Keine Jugendfreigabe vs Unrated von Trauma - Das Böse verlangt Loyalität () ▻ Alles zum Thema Zensur. Schnittberichte, News (z.B. Uncut-DVDs & Blu-rays) und Reviews zu Trauma - Das Böse verlangt Loyalität (Chile, | Horror, Thriller) ▻ Alles zum Thema.

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität

Schnittbericht mit Bildern: Keine Jugendfreigabe vs Unrated von Trauma - Das Böse verlangt Loyalität () ▻ Alles zum Thema Zensur. Chile TRAUMA - DAS BÖSE VERLANGT LOYALITÄT erzählt die bedrückende Geschichte von vier attraktiven Frauen auf einem verhängnisvollen Trip in. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität: Lest hier das Blu-ray Review zum Rape & Revenge Horrorfilm aus Chile, dessen Härte Grenzen überschreitet. Ob der. Sieht interessant aus. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. No, don't hurt him! Neu im Handel Neu in den Videotheken. Danke im Wonder Woman Watch Online Free. Ganz zu schweigen von vergewaltigungen Filmtagebuch von Cinepolis. Da haben mich andere Filme, die weitaus weniger grafisch inszeniert sind, weitaus Rolf Von Sydow "geschockt". Um Kommentare auf Schnittberichte. Extrem brutales Ding. So bin ich nun mal Ein paar Leute verstehen das nicht das dass nur ein Film ist. Und jetzt blos nicht Augen und Ohren zuhalten, sonst klappt das nicht.

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität - Statistiken

Sowas ist mir dann doch zu viel. Ich erleutere warum ich dies so betrachte und Du fragst mich in Deiner Antwort zum dritten Mal. Nice and calm.

Atmo, Score und filmischer Umsetzung auch sehr gefallen-. Werter jack Bauer. Ich bin nicht Schnittberichte. Fast schon ein wenig drollig empfinde ich - und schon wieder meine Meinung -, dass Du mich ernsthaft fragst, warum es ausgerechnet dieser Film bzw.

Die Antwort ist schlicht, denn das Gezeigte unterscheidet sich erheblich von dem, was ich mir in vielen Jahren und in vielen Filmen angesehen habe.

Oder kennst Du noch einen Film, in dem der Sohn gezwungen wird seine gefolterte Mutter zu besteigen?

Kunst und insbesondere Film und Musik haben sich schon immer diesem Stilmittel bedient, weil man damit schlicht und ergreifend Geld verdienen kann.

Provokation in der Kunst funktioniert, hat schon immer funktioniert und wird auch weiterhin funktionieren. Ich brauche keine detaillierte Darstellung eines Kindes, welches unter Gewaltandrohung seine gefolterte Mutter besteigen muss, um den Schrecken einer Geschichte zu verdeutlichen.

Meine Grenze, meine Meinung, meine Entscheidung. Stattdessen wird genau dies damit kaschiert und entschuldigt, anderen Jammerei oder einen Zensur-Gedanken zu unterstellen.

Das Witzige hierbei. Der Film provoziert bewusst und er war mit dieser Intention zumindest hier recht erfolgreich.

Nur eben nicht bei mir. DB-Helfer 5 Man sollte sich hier nicht auch dem Mainstream unterwerfen. Das nennt man auch Metapher. Und wenn ich mich richtig erinnere, ist die Szene nicht explizit, sondern eher eine Schattenaufnahme Bitte verbessert mich, es ist schon ewig her und den Film zweimal schauen ist nicht drin.

Der Schock ist hier kein Selbstzweck und verherrlichend ist hier eigentlich gar nichts. Alles eine Ansichts- und Rechtfertigungsnummer Was viele nicht begreifen ist, dass nicht der Regisseur den Skandal macht, sondern die zahlreichen Foren, Kritiker, die gar nicht damit klar kommen.

Das beste Beispiel ist "Cannibal Holocoust" Das man sich damit keine Freunde macht sollte klar sein. Ja Krebs und Abfallzerhacker werden euch fertig machen.

Ja es wird Krieg geben, ja die Welt ist verflucht und ihr seit schon alle verloren. Alles ist schon im Arsch und ihr findet das auch noch gut?

Ihr seit fasziniert von den entsetzlichen Ereignissen. Ihr seit hypnotisiert von eurer eigenen Angst. Haha, seht her, ganz viele Tote!

Du kannst dir Film und Schnittbericht sparen, wenn dir das Gezeigte Unbehagen bereitet. Was du musst, ist die Tatsache akzeptieren, dass Filmemacher die Grenzen immer weiter ausloten und verschieben werden, so wie sie das schon immer getan haben.

Was du musst, ist die Tatsache akzeptieren, dass Filmemacher die Grenzen immer weiter ausloten und verschieben werden.

Ganz schwach! Von dir war hierzu aber auch wirklich keine ernstzunehmende Auseinandersetzung und Stellungnahme mehr zu erwarten.

Leg dich wieder hin! Ich muss mich aber nicht hinlegen, oder doch? Oder beantworte doch einfach meine Fragen.

Da macht man sowas. Erschreckend, nicht wahr? Und das meine ich ohne Ironie und ohne Sarkasmus. Das genau ist meine Meinung.

Und nicht Alles, was auf dieser Welt existiert, muss in einem Schnittbericht festgehalten werden. Ich erleutere warum ich dies so betrachte und Du fragst mich in Deiner Antwort zum dritten Mal.

Was soll das? Was genau verstehst Du daran nicht? Was soll ich darauf antworten oder was soll ich vermuten? Was genau daran ist falsch? Was sollte ich Dir denn noch dazu schreiben, wenn es um meine Sicht der Dinge geht?

Als relativ objektives Informationsmedium denke ich aber schon, dass dann ein anderer Autor von schnittberichte.

Weil, wie ich bereits schrieb: Wo ist sonst die Grenze? Ob ich mir die Bilder trotzdem ansehen kann? Jetzt ist es geschafft Sie atmen stattdessen Kohlendioxyd ein.

Moderator 14 3. Mir hat der Film ganz gut gefallen. Bin geboren. Habe schon alles gesehen ob Martyrs oder A Serbian Film.

Sogar manche Nachrichten im TV. Auf der Arbeit hat sich ein Holzsplitter unter meinen Fingernagel gebohrt. Leute es ist nur ein Film! Bei manchen Kommentaren kann man echt nur noch lachen.

Ja mir gefallen solche Filme. Hab die uncut Version. Wird doch keiner gezwungen solchen "Schund" anzuschauen! Kommt am Wenn ich Kommentare lese wie "seit dem ich selber Kinder habe kann ich mir sowas nicht mehr geben", fasse ich mir immer an den Kopf.

Man ey was ist los mit solch Leuten. Es ist nur ein Film. Es wurde nie direkt Gewalt an Kindern gezeigt und es kamen auch keine echten Kinder zu Schaden.

Ich habe mir den Film gegeben. Hat schon paar krasse Szenen, aber so schlimm ist er echt nicht. Er ist filmisch sogar sehr gut gemacht. Schnittberichte News.

Ticker Reviews. Indizierungen Beschlagnahmen. Artikel Specials. Neu im Handel Forum. Übersicht TV-Serien. Games Musikvideos. Neu im Handel Neu im Verleih.

Film-News Spiele-News. Index-News Sonstige News. Gekürzte Fassungen in Deutschland. Neu im Handel Neu in den Videotheken. Zensurjahr Filme Zensurjahr Filme Team Kontakt.

Note: 6,64 24 Stimmen Details. Ro Stoned. Siehst du Disney, so geht dat! Relativ einfach: TV einschalten. BluRay einelgen. Und jetzt blos nicht Augen und Ohren zuhalten, sonst klappt das nicht.

Ich sehe das wie Dr. Seit ich Kinder habe, reagiere ich auf solche Darstellungen doch recht sensibel. Was isch viel schlimmer finde, ist wenn es gegen Kinder geht.

Der Film ist nicht so krass, wie er beworben wird. Du meinst den Gore-Narr. Ah verstehe , sowas wie " Fifty Shades of Chile " ;. Den werde ich mir mal ansehen der ist bestimmt gut.

Da gebe ich dir vollkommen recht. Jegliche Art von Sex die im Zusammenhang mit Kindern dargestellt wird, auch wenn es nur ein Film ist, ist nicht akzeptabel.

Du hast vollkommen recht. Und ohne anmeldung auch bei sb nicht zu sehen. Du bist nicht angemeldet. The choice is yours. Nicht alles, was auf dieser Welt als Kunst auf die Menschheit losgelassen wird, muss zwingend von Schnittberichte.

Es ver bleibt allerdings als Statement in Vertretung einer eigenen Meinung. Ist schon ein interessanter Diskussionspunkt. Gerade bei der Bebilderung kann man dann diskutieren, denn z.

Ich habe durchaus schon nicht so detailliert bebildert wie bei z. Bei einer Vergewaltigungs-Szene ergibt sich das denke ich von selbst bzw. Als Extrembeispiel sei mal "Guinea Pig" in den Raum geworfen, bei dem es ja wohl absolut albern ist, mit der sagenhaften Erkenntnis "1 Leiche" mit zig Screenshots die gesamte Folter detailliert zu zeigen.

Dennoch bleiben beide Beispiele schlicht Filme, bzw. Grenze oder Selbstzensur? Ja, es ist ein Film, aber einer, der zeigt, wie ein Kind seine eigene Mutter vergewaltigen muss.

Wenn das mit "weiter nichts" abgetan wird, so ist das durchaus bedenklich, in meinen Augen. Trotzdem empfand ich dabei aber keine Legitimierung jener Taten oder einen Nachahmungs-Effekt bzw.

Damit sind wir ja leider auf der subjektiven Ebene, denn so manch einer mag das leider doch reizvoll sehen und auf Menschen in seinem Umfeld beziehen.

Eine solch "menschenverachtende" Intention hatten die Macher von TRAUMA trotz diverser Schockszenen aber meiner Meinung nach nicht und genau weil die Intention bei volksverhetzenden Inhalten imo nahezu immer eindeutig ist, wird sich davon denke ich schon ganz zurecht distanziert.

Sehe da schon einen Unterschied und eine ganz andere Argumentationsgrundlage. Genau und trotzdem darf jeder seine Meinung dazu sagen. Cool, oder?

Bedingungslose Zustimmung. Du kannst dir sicher sein, dass ist bei mir nicht der Fall. Selbst ein schneller Actionfilm ist "zu wild".

Ich bezweifle, je etwas gegen Matyrs gesagt zu haben. Gutterballs muss ich mal googlen. Finde ich erschreckend, habe aber kein Problem damit.

Aber ich differenziere zwischen einer solchen Szene und dem, was hier oder in ASF passiert. Naive Wohlstandsgesellschaftsarroganz Das ist Teil der menschlichen Natur.

Und das kann und darf man auch - ohne Samthandschuhe - im Film thematisieren. Es waren z. Und wenn sich ein Film mit tricktechnischen Mitteln graphisch dieser Thematik annimmt, dann ist noch mal was daran schlimm?

Ja, die TAT ist schlimm, aber nicht deren Darstellung! Wieviele fiktive Kinder sind auf Alderaan gestorben? Ja, off-screen, aber das ist halt ein anderes Genre Warum kann man das eine grafisch darstellen, das andere nicht?

Doppelmoral pur Das liegt aber immer im Auge des Betrachters. Hierzulande ist man ja so getrimmt worden, immer die schlechtesten Intentionen in solchen Filmen zu sehen Nicht umsonst wurde sogar die Strafrechts-Bazooka auf filmische Erzeugnisse losgelassen Das gibt es in kaum einer westlichen Demokratie Ich sehe harte Darstellungen im Film als etwas sehr ernstes, aber in erster Linie immer als einen Spiegel der dunklen Seite der Menschlichen Natur.

Andere sehen das anders Ist mir klar. Aber ganz sicher kann ich nicht dazu stehen, mich als harten Gorebauer beweisen zu wollen.

Im Gegenteil. Sehe ich auch so. Ich glaube auch nicht, dass die oder der Macher eine sinnvolle Aussage mit dem Film vertreten wollte n , sondern das etwaige Fantasien verbildlicht werden sollten.

So ein Unfug! Ich kann den Gedanken gar nicht verstehen. Ich bin soweit es nur vorstellbar ist von dieser Tendenz entfernt. Selbst mit fiktiven Wesen empfinde ich tiefes Mitleid und Schmerzen.

Ich nehme alles und jeden Film immer sehr ernst. So bin ich nun mal Ich habe bei Rubber gelitten, als dem Jungen der Kopf durch die Schwingungen des Reifens weggesprengt wurde Darth Avasaraia, zustimme!

Das ist nur ein Film! Die Kinder werden schon nicht traumatisiert sein :-D hinter den Kulissen sieht es ganz anderst aus. Also bleib mal ganz locker nur weil der Zusammenhang Sex und Kinder dargestellt wird ist das noch lange kein Grund so zu reagieren :-D.

Aber als Film Kenner sollte man doch wissen das das alles nur Schauspielerrei ist. Entscheiden Sie sich, Herr Pippin :- Sorry, aber das verstehe ich nicht so ganz.

Ich habe mit 16 das erste Mal Ironclad gesehen und der Film war mir viel zu eklig Ein paar Leute verstehen das nicht das dass nur ein Film ist.

Und das ist schlimm, besonders weil Kinder unschuldig sind. Oder glaubst du, der etwaige Kindersoldat zieht freiwillig in den Krieg?

Wohl nicht, zumindest bekommt er das von seinen Eltern eingetrichtert. Ich kann das, weil ich die Szenen differenziere. Ich gebe auch gerne zu, dass die Gewalt in z.

Und das obwohl sie verstehen, dass das nur ein Film ist. Gern geschehen! Welch seltsame Argumentation, werter Jack Bauer.

Die Grenze von Kunst oder dem, was manch kranker Kopf unter Kunst versteht, ist der Erfolg, dass in einem Film niemand ernsthaft zu Schaden kommt?

Stoppen wir also diese Diskussion und orientieren uns einfach an Deiner Schmerzgrenze. Welch ein erstrebenswerter Traum in einer dann erstrebenswerten Welt Rudis Resterampe Ich brauche solchen Dreck nicht!

Warum findest du es hier menschenverachtend, aber bei hunderten anderen Schnittberichten nicht? In etwa so wie echte Gewalt, die nunmal wehtut?

Okay, das ist jetzt ein ziemlich komplizierter Gedanke Lassen wir das. Tja, genau an dieser Stelle kommen wir leider seit eh und je nicht zusammen.

Klar, man kann all die Filme dann sehen, aber zumindest in meinen Fall blieb stets dieses mit dem Jugendschutz einhergehende schlechte Gewissen, weil ich eben mit 16 oder 18 keineswegs den Schalter umlegen konnte und auf "erwachsen" schalten konnte Kann ich in Bezug darauf nicht.

Und genau auf dieses Problem ist meine Ablehnung des heutigen Jugendschutzes gerichtet. Ihnen bleibt damit sehr viel innere Zerrissenheit erspart.

Fast alle, die ich kenne, schaffen es auch sich noch nach dem Du bist da eine Ausnahme. Immer noch falsch.

Lies mal ein paar Studien dazu. Schon eher. Das funktioniert normalerweise auch. Vollkommene Zustimmung! Aber hebelt das eine Auseinandersetzung mit der brutalen Vergangenheit des Landes bzw.

Das kann ich jetzt nach Sichtung des Films auch nicht verstehen Vergewaltigung, Rache.. Den Kommentarstrang hier ist der Film echt nicht wert!!

Mit blumigen Aussagen kann man aber seinen Ruf als zweifelhafter Skandal-Regisseur nicht aufrecht erhalten. Dies nennt man "eigene Meinung". Jetzt auf Amazon Video und 2 weiteren Anbietern anschauen.

Deine Bewertung. Vormerken Ignorieren Zur Liste Kommentieren. Schaue jetzt Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität.

Mehr Infos: SD Deutsch. Ximena del Solar. Daniel Antivilo. Eduardo Paxeco. Macarena Carrere. Dominga Bofill. Lucio A. Trauma - Trailer Deutsch HD.

Bilder anzeigen. Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt. Nutzer haben kommentiert. Das könnte dich auch interessieren.

Kommentare zu Trauma - Das Böse verlangt Loyalität werden geladen Kommentar speichern.

Warum findest du es hier menschenverachtend, aber bei hunderten anderen Schnittberichten nicht? Was viele nicht begreifen ist, dass nicht der Regisseur den Skandal macht, sondern die zahlreichen Foren, Kritiker, die gar nicht damit klar kommen. Wish I Was Here Imdb paar Jahre ein neuer Schocker-Export aus einem anderen Land, z. Genau und trotzdem darf jeder seine Meinung dazu sagen. Ich Cineroyal das, weil ich die Szenen differenziere. Baron-B Ich finde, Schnittberichte sollte sich keine "Selbstzensur" unterziehen, sondern sollte, wenn ein Fall bekannt ist, Schnittberichte zu jeder Art von Film machen sofern nicht "real", also Snuff. Dieses hochgetrimmte Level an Abartigkeit kann mich garnicht schocken. Die daraus resultierende, noch weit mehr sozial desorientierte, Gesellschaft wird mit einem einst starken Europa in der Bedeutungslosigkeit enden. Das andere euch vordenken und zensieren? Gerade bei der Bebilderung kann Austin Mini dann diskutieren, denn z. Deine Bewertung. Wobei es nicht um die reine grafische Gewalt geht sondern wie ernsthaft sie in diesen Filmen transportiert wird.

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Wir suchen Unterstützung

Hinzu kommen die Botschaften aus dem Subtext. Mario ejakuliert in ihren Mund, sie spuckt es aus und bekommt noch einige Tritte ab. Stay still, my love. Don't fight back, my love. Ganz schwach! Was viele nicht Filme Zum Weinen ist, dass nicht der Regisseur den Skandal macht, sondern die zahlreichen Foren, Kritiker, die gar nicht damit klar kommen.

Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Blog durchsuchen Video

⚠ Ansehen auf eigene Gefahr ⚠ Harte Kost aus Chile/ TRAUMA - Kritik/ Mediabook Vorstellung Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Im chilenischen Horrorfilm Trauma - Das Böse verlangt Loyalität werden vier Frauen in einem Ferienhaus von zwei Männern angegriffen und. Trauma - Das Böse verlangt Loyalität Kritik: 18 Rezensionen, Meinungen und die neuesten User-Kommentare zu Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. Chile TRAUMA - DAS BÖSE VERLANGT LOYALITÄT erzählt die bedrückende Geschichte von vier attraktiven Frauen auf einem verhängnisvollen Trip in. Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Trauma - Das Böse Verlangt Loyalität Filme Prestige Film Stream Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. Team Kontakt. Naive Wohlstandsgesellschaftsarroganz Ro Stoned Ich durfte schon bei geburten dabei sein. Darth Avasaraia, zustimme! The choice is yours. Gerade bei der Bebilderung kann man dann diskutieren, denn z. Das ist Teil der menschlichen Natur.

Das man sich damit keine Freunde macht sollte klar sein. Ja Krebs und Abfallzerhacker werden euch fertig machen. Ja es wird Krieg geben, ja die Welt ist verflucht und ihr seit schon alle verloren.

Alles ist schon im Arsch und ihr findet das auch noch gut? Ihr seit fasziniert von den entsetzlichen Ereignissen. Ihr seit hypnotisiert von eurer eigenen Angst.

Haha, seht her, ganz viele Tote! Du kannst dir Film und Schnittbericht sparen, wenn dir das Gezeigte Unbehagen bereitet. Was du musst, ist die Tatsache akzeptieren, dass Filmemacher die Grenzen immer weiter ausloten und verschieben werden, so wie sie das schon immer getan haben.

Was du musst, ist die Tatsache akzeptieren, dass Filmemacher die Grenzen immer weiter ausloten und verschieben werden.

Ganz schwach! Von dir war hierzu aber auch wirklich keine ernstzunehmende Auseinandersetzung und Stellungnahme mehr zu erwarten.

Leg dich wieder hin! Ich muss mich aber nicht hinlegen, oder doch? Oder beantworte doch einfach meine Fragen. Da macht man sowas. Erschreckend, nicht wahr?

Und das meine ich ohne Ironie und ohne Sarkasmus. Das genau ist meine Meinung. Und nicht Alles, was auf dieser Welt existiert, muss in einem Schnittbericht festgehalten werden.

Ich erleutere warum ich dies so betrachte und Du fragst mich in Deiner Antwort zum dritten Mal. Was soll das? Was genau verstehst Du daran nicht?

Was soll ich darauf antworten oder was soll ich vermuten? Was genau daran ist falsch? Was sollte ich Dir denn noch dazu schreiben, wenn es um meine Sicht der Dinge geht?

Als relativ objektives Informationsmedium denke ich aber schon, dass dann ein anderer Autor von schnittberichte. Weil, wie ich bereits schrieb: Wo ist sonst die Grenze?

Ob ich mir die Bilder trotzdem ansehen kann? Jetzt ist es geschafft Sie atmen stattdessen Kohlendioxyd ein. Moderator 14 3.

Mir hat der Film ganz gut gefallen. Bin geboren. Habe schon alles gesehen ob Martyrs oder A Serbian Film. Sogar manche Nachrichten im TV.

Auf der Arbeit hat sich ein Holzsplitter unter meinen Fingernagel gebohrt. Leute es ist nur ein Film! Bei manchen Kommentaren kann man echt nur noch lachen.

Ja mir gefallen solche Filme. Hab die uncut Version. Wird doch keiner gezwungen solchen "Schund" anzuschauen! Kommt am Wenn ich Kommentare lese wie "seit dem ich selber Kinder habe kann ich mir sowas nicht mehr geben", fasse ich mir immer an den Kopf.

Man ey was ist los mit solch Leuten. Es ist nur ein Film. Es wurde nie direkt Gewalt an Kindern gezeigt und es kamen auch keine echten Kinder zu Schaden.

Ich habe mir den Film gegeben. Hat schon paar krasse Szenen, aber so schlimm ist er echt nicht. Er ist filmisch sogar sehr gut gemacht.

Schnittberichte News. Ticker Reviews. Indizierungen Beschlagnahmen. Artikel Specials. Neu im Handel Forum. Übersicht TV-Serien.

Games Musikvideos. Neu im Handel Neu im Verleih. Film-News Spiele-News. Index-News Sonstige News. Gekürzte Fassungen in Deutschland.

Neu im Handel Neu in den Videotheken. Zensurjahr Filme Zensurjahr Filme Team Kontakt. Note: 6,64 24 Stimmen Details.

Ro Stoned. Siehst du Disney, so geht dat! Relativ einfach: TV einschalten. BluRay einelgen. Und jetzt blos nicht Augen und Ohren zuhalten, sonst klappt das nicht.

Ich sehe das wie Dr. Seit ich Kinder habe, reagiere ich auf solche Darstellungen doch recht sensibel. Was isch viel schlimmer finde, ist wenn es gegen Kinder geht.

Der Film ist nicht so krass, wie er beworben wird. Du meinst den Gore-Narr. Ah verstehe , sowas wie " Fifty Shades of Chile " ;.

Den werde ich mir mal ansehen der ist bestimmt gut. Da gebe ich dir vollkommen recht. Jegliche Art von Sex die im Zusammenhang mit Kindern dargestellt wird, auch wenn es nur ein Film ist, ist nicht akzeptabel.

Du hast vollkommen recht. Und ohne anmeldung auch bei sb nicht zu sehen. Du bist nicht angemeldet. The choice is yours. Nicht alles, was auf dieser Welt als Kunst auf die Menschheit losgelassen wird, muss zwingend von Schnittberichte.

Es ver bleibt allerdings als Statement in Vertretung einer eigenen Meinung. Ist schon ein interessanter Diskussionspunkt.

Gerade bei der Bebilderung kann man dann diskutieren, denn z. Ich habe durchaus schon nicht so detailliert bebildert wie bei z.

Bei einer Vergewaltigungs-Szene ergibt sich das denke ich von selbst bzw. Als Extrembeispiel sei mal "Guinea Pig" in den Raum geworfen, bei dem es ja wohl absolut albern ist, mit der sagenhaften Erkenntnis "1 Leiche" mit zig Screenshots die gesamte Folter detailliert zu zeigen.

Dennoch bleiben beide Beispiele schlicht Filme, bzw. Grenze oder Selbstzensur? Ja, es ist ein Film, aber einer, der zeigt, wie ein Kind seine eigene Mutter vergewaltigen muss.

Wenn das mit "weiter nichts" abgetan wird, so ist das durchaus bedenklich, in meinen Augen. Trotzdem empfand ich dabei aber keine Legitimierung jener Taten oder einen Nachahmungs-Effekt bzw.

Damit sind wir ja leider auf der subjektiven Ebene, denn so manch einer mag das leider doch reizvoll sehen und auf Menschen in seinem Umfeld beziehen.

Eine solch "menschenverachtende" Intention hatten die Macher von TRAUMA trotz diverser Schockszenen aber meiner Meinung nach nicht und genau weil die Intention bei volksverhetzenden Inhalten imo nahezu immer eindeutig ist, wird sich davon denke ich schon ganz zurecht distanziert.

Sehe da schon einen Unterschied und eine ganz andere Argumentationsgrundlage. Genau und trotzdem darf jeder seine Meinung dazu sagen.

Cool, oder? Bedingungslose Zustimmung. Du kannst dir sicher sein, dass ist bei mir nicht der Fall. Selbst ein schneller Actionfilm ist "zu wild".

Ich bezweifle, je etwas gegen Matyrs gesagt zu haben. Gutterballs muss ich mal googlen. Finde ich erschreckend, habe aber kein Problem damit.

Aber ich differenziere zwischen einer solchen Szene und dem, was hier oder in ASF passiert. Naive Wohlstandsgesellschaftsarroganz Das ist Teil der menschlichen Natur.

Und das kann und darf man auch - ohne Samthandschuhe - im Film thematisieren. Es waren z. Und wenn sich ein Film mit tricktechnischen Mitteln graphisch dieser Thematik annimmt, dann ist noch mal was daran schlimm?

Ja, die TAT ist schlimm, aber nicht deren Darstellung! Wieviele fiktive Kinder sind auf Alderaan gestorben?

Ja, off-screen, aber das ist halt ein anderes Genre Warum kann man das eine grafisch darstellen, das andere nicht? Doppelmoral pur Das liegt aber immer im Auge des Betrachters.

Hierzulande ist man ja so getrimmt worden, immer die schlechtesten Intentionen in solchen Filmen zu sehen Nicht umsonst wurde sogar die Strafrechts-Bazooka auf filmische Erzeugnisse losgelassen Das gibt es in kaum einer westlichen Demokratie Ich sehe harte Darstellungen im Film als etwas sehr ernstes, aber in erster Linie immer als einen Spiegel der dunklen Seite der Menschlichen Natur.

Andere sehen das anders Ist mir klar. Aber ganz sicher kann ich nicht dazu stehen, mich als harten Gorebauer beweisen zu wollen.

Im Gegenteil. Sehe ich auch so. Ich glaube auch nicht, dass die oder der Macher eine sinnvolle Aussage mit dem Film vertreten wollte n , sondern das etwaige Fantasien verbildlicht werden sollten.

So ein Unfug! Ich kann den Gedanken gar nicht verstehen. Ich bin soweit es nur vorstellbar ist von dieser Tendenz entfernt.

Selbst mit fiktiven Wesen empfinde ich tiefes Mitleid und Schmerzen. Ich nehme alles und jeden Film immer sehr ernst.

So bin ich nun mal Ich habe bei Rubber gelitten, als dem Jungen der Kopf durch die Schwingungen des Reifens weggesprengt wurde Darth Avasaraia, zustimme!

Das ist nur ein Film! Die Kinder werden schon nicht traumatisiert sein :-D hinter den Kulissen sieht es ganz anderst aus.

Also bleib mal ganz locker nur weil der Zusammenhang Sex und Kinder dargestellt wird ist das noch lange kein Grund so zu reagieren :-D. Aber als Film Kenner sollte man doch wissen das das alles nur Schauspielerrei ist.

Entscheiden Sie sich, Herr Pippin :- Sorry, aber das verstehe ich nicht so ganz. Ich habe mit 16 das erste Mal Ironclad gesehen und der Film war mir viel zu eklig Ein paar Leute verstehen das nicht das dass nur ein Film ist.

Und das ist schlimm, besonders weil Kinder unschuldig sind. Oder glaubst du, der etwaige Kindersoldat zieht freiwillig in den Krieg?

Wohl nicht, zumindest bekommt er das von seinen Eltern eingetrichtert. Ich kann das, weil ich die Szenen differenziere. Ich gebe auch gerne zu, dass die Gewalt in z.

Und das obwohl sie verstehen, dass das nur ein Film ist. Gern geschehen! Welch seltsame Argumentation, werter Jack Bauer.

Die Grenze von Kunst oder dem, was manch kranker Kopf unter Kunst versteht, ist der Erfolg, dass in einem Film niemand ernsthaft zu Schaden kommt?

Stoppen wir also diese Diskussion und orientieren uns einfach an Deiner Schmerzgrenze. Welch ein erstrebenswerter Traum in einer dann erstrebenswerten Welt Rudis Resterampe Ich brauche solchen Dreck nicht!

Warum findest du es hier menschenverachtend, aber bei hunderten anderen Schnittberichten nicht? In etwa so wie echte Gewalt, die nunmal wehtut?

Okay, das ist jetzt ein ziemlich komplizierter Gedanke Lassen wir das. Tja, genau an dieser Stelle kommen wir leider seit eh und je nicht zusammen.

Klar, man kann all die Filme dann sehen, aber zumindest in meinen Fall blieb stets dieses mit dem Jugendschutz einhergehende schlechte Gewissen, weil ich eben mit 16 oder 18 keineswegs den Schalter umlegen konnte und auf "erwachsen" schalten konnte Kann ich in Bezug darauf nicht.

Und genau auf dieses Problem ist meine Ablehnung des heutigen Jugendschutzes gerichtet. Ihnen bleibt damit sehr viel innere Zerrissenheit erspart.

Fast alle, die ich kenne, schaffen es auch sich noch nach dem Du bist da eine Ausnahme. Immer noch falsch.

Lies mal ein paar Studien dazu. Schon eher. Das funktioniert normalerweise auch. Vollkommene Zustimmung! Aber hebelt das eine Auseinandersetzung mit der brutalen Vergangenheit des Landes bzw.

Das kann ich jetzt nach Sichtung des Films auch nicht verstehen Vergewaltigung, Rache.. Den Kommentarstrang hier ist der Film echt nicht wert!!

Mit blumigen Aussagen kann man aber seinen Ruf als zweifelhafter Skandal-Regisseur nicht aufrecht erhalten. Dies nennt man "eigene Meinung".

Und in der Schule hat man mir beigebracht, dass man die s. Hat man Dich in der Schule hier vielleicht belogen? Kleiner Tipp. Man findet es zweimal in meinem Beitrag und es hat etwas mit der Beziehung einer Mutter zu ihrem Sohn zu tun.

Wie gut, dass Du ausgerechnet den "Man-Eater" zitierst. Der kam in meinem Beitrag ja nun so gut wie gar nicht vor.

Das ist korrekt. Doch wer genau sollte mich denn zwingen? Auch das ist korrekt. Was du musst, ist die Tatsache akzeptieren, dass Filmemacher die Grenzen immer weiter ausloten und verschieben werden Ich denke, dies muss ich nicht.

Ich frage zwar gerne noch einmal nach, vertrete bis dahin aber dann doch eher weiterhin meine eigene Meinung, wenn Du nichts dagegen hast.

Wer sollte dies sonst tun? Mein Nachbar? Oder zusammengefasst: Was ich nicht alles muss Du bist ja wirklich drollig. Das kannst du bei dir am Stammtisch ausdiskutieren.

Du kannst versuchen, das Geschriebene inhaltlich zu verstehen oder es bleiben lassen. Es steht alles da in meinem letzten Beitrag. Damit ist wirklich alles zum Thema von mir in deine Richtung gesagt.

Bin erst Jetzt ja - vielen Dank. Freut mich, wenn dies sein Ziel, zu unterhalten, trifft. Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt. Nutzer haben kommentiert.

Das könnte dich auch interessieren. Kommentare zu Trauma - Das Böse verlangt Loyalität werden geladen Kommentar speichern.

Filme wie Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. A Quiet Place. Operation: Overlord. Don't Breathe. The Green Inferno. The Autopsy of Jane Doe. Hereditary - Das Vermächtnis.

Leatherface - The Source of Evil. Listen mit Trauma - Das Böse verlangt Loyalität. Wenn Schauspielerinnen völlig blankziehen Filmtagebuch von Cinepolis.

Filme die ich als nächstes kaufen werde von kaiserofhorror. Die Besten Horrorfilme. Trending: Meist diskutierte Filme.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

  1. Dirisar sagt:

    Es gibt keinen Sinn.

  2. Mezigami sagt:

    die Unvergleichliche Mitteilung, ist mir interessant:)

  3. Kanos sagt:

    Sie sind nicht recht. Ich kann die Position verteidigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.