„Chartbreaker – Die Casting-Soap“ fällt heute aus! RTL 2 hat die Serie abgesetzt! · e-vidin.eu

Bullyparade Kritik


Reviewed by:
Rating:
5
On 13.03.2020
Last modified:13.03.2020

Summary:

Mysterious Mermaids Staffel wird dieser uns erhoben. Wer jetzt ist und verpachtet ihren Reibach machte. Filme im Online-Stream-Bereich nicht mehr stattfinden knnen.

Bullyparade Kritik

Für Regie, Drehbuch und Produktion des Films ist erneut Michael Bully Herbig verantwortlich, der diese Rolle bereits bei Bullyparade-. Zum zwanzigsten Jubiläum der TV-Sendung kommt "Bullyparade - Der Film" ins Kino. Ohne roten Faden und ohne gute Filmidee reihen sich. Deine Meinung zu Bullyparade - Der Film? Kritik schreiben. 46 User-Kritiken. Sortieren nach: Die hilfreichsten Kritiken.

Bullyparade Kritik Aktuelles Heft

Herbigs Bildsprache mit Drehs in Bayern und Spanien ist wie bisher weiterhin kinotauglich und die Dichte der Gags über die gesamte Spielzeit von Minuten unglaublich hoch. Das Autorenquartett Herbig, Tramitz, Kavanian und Alfons Biedermann feuert aus allen Rohren nach dem Motto: „Viel hilft viel! Deine Meinung zu Bullyparade - Der Film? Kritik schreiben. 46 User-Kritiken. Sortieren nach: Die hilfreichsten Kritiken. Für Regie, Drehbuch und Produktion des Films ist erneut Michael Bully Herbig verantwortlich, der diese Rolle bereits bei Bullyparade-. Spuck (Herbig) und Schrotty (Kavanian) anfangen können, aber dafür sensationell tanzen. Im Video: "Bullyparade - der Film"-Kritik. Die in der. Zum Jubiläum seiner erfolgreichen Sketch-Comedy blamiert sich Bully Herbig mit einem lahmen, weitgehend witzfreien Neuaufguss. Zum zwanzigsten Jubiläum der TV-Sendung kommt "Bullyparade - Der Film" ins Kino. Ohne roten Faden und ohne gute Filmidee reihen sich. Die Zeitreise beginnt mit einer Zeitreise. Michael Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian laden mit "Bullyparade – Der Film" in die.

Bullyparade Kritik

Die Zeitreise beginnt mit einer Zeitreise. Michael Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian laden mit "Bullyparade – Der Film" in die. Zum Teil wurde der Episodencharakter als „zusammengeschusterter Haufen von überlangen Einzelsketchen“ kritisiert. Es überwog jedoch die Bewertung, dass. Deine Meinung zu Bullyparade - Der Film? Kritik schreiben. 46 User-Kritiken. Sortieren nach: Die hilfreichsten Kritiken. Bullyparade Kritik

Wer komisch redet, ist lustig. Diesem Kredo bleibt sich Herbig treu, ohne es auch nur ansatzweise zu variieren. Aber für wen ist Bullyparade - Der Film eigentlich?

Die Fans? Die werden mit den alten Filmen und den DVDs zur Show wesentlich besser, effizienter und fokussierter unterhalten. Nein, Bullyparade - Der Film wirkt weitestgehend wie der Versuch, sich noch einmal zurück ins Bewusstsein des Publikums zu schleudern.

Das hat die Bullyparade aber nicht nötig — zumindest nicht so. Aber etwas Gutes hat das Ganze: Angeblich will Herbig damit einen Schlussstrich unter Komödien ziehen und als nächstes einen ernsten Stoff verfilmen.

Gut so. Bei allem Gezeter darf man eines nämlich nicht vergessen: Herbig versteht es, zu inszenieren.

Etwas, dass man nicht von allen deutschen Leinwandproduktionen der letzten Jahre behaupten kann. Mit einem guten Buch und Darstellern, wäre es also mehr als nur möglich, dass Herbig uns eines Tages alle überraschen könnte.

Es liegen noch keinerlei Meinungen und Kritiken für diesen Film vor. Jetzt deine Kritik verfassen. Mehr laden. Quelle: themoviedb.

Verfügbar auf. Dementsprechend habe ich mich auch ziemlich gelangweilt und wäre gerne früher gegangen. Das einzige, was mich zum Schmunzeln brachte, war das Dance Battle fast am Ende, danach sind wir dann weg; den Abspann, wo die angeblichen Outtakes waren, haben wir nicht gesehen, blöd, wenn das das Beste gewesen sein soll.

Naja, empfehlen könnte ich den Film nicht. Hier kommt es wohl entscheidend darauf an aus welcher Sicht man herangeht: ich selber habe z.

Ich bewundere allerdings Bullys Kinoarbeiten und freue mich mal wieder von ihm gedrehtes Material zu schauen. Sagen wirs so: der Humor ist Ansichtssache, aber der Streifen ballert brutal an jeder Stelle jeden irgendwie anfallenden Gag raus und bei dieser Pointenflut sind dann eben zwangsläufig ein paar Treffer dabeo — aber ebenso Nieten.

Besonders beeindruckend ist aber vor allem wieder die Inszenierung von Bully: der Film sieht geradezu internation aus.

Haken ist aber: Sketche sind etwas was man nur in gewissen Dosen konsumiert und auf einen Minuten Spielfilm ohne Story schleicht sich eindeutig ermüdung ein.

Fazit: So wie man sich eben eine Neuauflage der Show vorgestellt hat: gute Witze sind drin, das Meiste ist aber banaler Schmunzelhumor! Jenny V. Wie will man einen Film bewerten, der als solcher eigentlich nicht gelten kann, da er "nur" eine Zusammenfassung einer beliebten Blödelserie ist.

Ganz einfach Wer hofft in dem Stil von der Bullyparade unterhalten zu werden, der wird enttäuscht werden. Man bekommt kleine Versionen von Schuh des Manitu, Traumschiff und weitere bekannte serviert, die alle für sich stehen, wodurch leider ein wenig der Faden fehlt.

Zudem stört, dass manches zu stark übertrieben wurde und lieber neue Figuren eingefügt wurden oder vermischt wurden, statt sich auf das alte zu besinnen.

Deshalb auch die Abzüge in der Bewertung. Auch ist für mich das unnötige einfügen von deutschen "Stars" ein Graus und zerstört bei manchen Szenen ein wenig das bekannte Feeling der Bullyparade.

Isabelle D. Zwischendurch sackt der Unterhaltungswert zwar immer wieder ab, was einfach der Tatsache geschuldet ist, dass hier keine zusammenhängende Geschichte erzählt wird.

Welche, der oben genannten oder sonstigen Gründe, nun der Anlass war, spielt hier keine Rolle und würde vermutlich auch den Rahmen sprengen.

Ich kann aber jeden verstehen, dem dieses Zeitfenster zu klein ist und gerne mehr über die tatsächlichen Gründe erfahren hätte. Ich werde mich hier nochmal zu Wort melden, wenn ich den Film gesehen habe.

Da bin ich ja jetzt noch viel gespannter wie er auf mich wirken wird. Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Habe "Ballon" vor einigen Wochen mit einem Freund gesehen und fand es lustig, wie wir teils unterschiedlich den Film bewertet haben.

Mir - gebürtig aus der DDR - fehlte der wirkliche Schmerzpunkt im Film, warum die nun wirklich un-un-unbedingt fliehen mussten und das mehrfach.

Ein paar Probleme im weiteren Familienkreis wirkten auf mich einfach nicht wirklich überzeugend, vor allem wenn man bedenkt, dass Kinder eine so gefährliche Reise mitmachen sollten, mit möglicherweise drastischem Ende im DDR-Knast und der Aussicht, als Familie bis ans Lebensende auseinandergerissen zu werden.

Kurzum, das ganz Risiko für ein paar Geschichten "um die Ecke"? Wieso, es wollte doch jeder aus der DDR weg.

Da sieht man mal, was wir alle für Missverständnisse und Vorurteile miteinander herumtragen. Bin wirklich gespannt und habe bisher nur Gutes darüber gehört.

Bond schon schrieb, gerne mal hinter einer anderen Produktion sehen würde. Mit dem Film " Ballon " hat Bully eindrucksvoll bewiesen, dass er auch ernstere Themen drauf hat.

Den Film kann ich nur jedem wärmstens ans Herz legen. War auch nett im Making-Of, wie Bully mehrfach betonte, er wollte keine Zweifel an der Ernsthaftigkeit aufkommen lassen und Sprüchen, wie "Der Komiker aus Bayern versucht uns die Welt zu erklären" , entgegenwirken, in dem er den Verlauf der Dinge zwar der Dramaturgie wegen etwas spannender inszenierte, aber dennoch akribisch genau recherchierte und sein Stab Requisiten, Kostüme, etc.

Während des gesamten Filmes habe ich genau ein einziges Mal gelacht und das auch nur ganz kurz. Irgendwann ab der Hälfte bin ich eingeschlafen, ja eingeschlafen!

Der Film enthielt alle möglichen bekannten und beliebten Bullyparade-Figuren in einem Kontext der abstrus und unlustig war.

Ich liebe Police Academy jedenfalls die ersten Teile. Einen Nerv hast Du bei mir absolut nicht getroffen. Zum Einen mochte ich die "Bullyparade" wie gesagt nie und zum Anderen fand ich die Bully Filme nicht sooo überragend, dass man da einen Nerv treffen könnte.

Mir gehts nur darum, dass Herbig handwerklich was drauf hat und ich ihn, wie auch Mr. Sully da hab ich wohl einen Nerv getroffen, es ist halt meine meinung und die darf man ja vertreten, oder?

Es gibt auch einen eklatanten unterschied zwischen guten und schlechten Slapstick einlagen und alle wissen wieso die P. Academy auch nach so langer zeit sehenswert ist.

Ob das beui Bully auch der Fall sein wird? Bin mal gespannt? Switsch war noch lustig, vorallem Obersalzberg war teilweise besser als das deutsche orginal, auf die ganzen Mario Barths usw könnte man aber so langsam verzichten.

Das ist auch beio vielen das Problem, eine Masche über zig Jahre am leben halten auch wenn sie schon total ausgelutscht ist Bully halt Peace Sully.

Seid doch lieb zueinander Denn konnte man eh nur schauen wenn man total bekifft war. Anstatt das die anderen einen Film gemacht haben nerven sie tagtäglich.

Es macht wenig Sinn mit Dir zu diskutieren. Nicht, weil Du anderer Meinung bist, nein, einfach weil Du daher kommst, als sei Deine Sichtweise die einzig mögliche.

Am Rande erwähnt finde ich es bemerkenswert wenn Du schreibst: "Sein erster war ja noch auszuhalten" Es gibt so viele neue und interessante Ansätze, aber Bully hat nichts Besseres zu tun als so etwas zu fabrizieren??

Vielleicht kann er auch nicht mehr als Bullyparade und deshalb hat er diesen minütigen Film gedreht der genauso witzig ist wie einer seiner Haribo Werbesport nur mit Überlänge.

Ahh Bond, ist schon klar aber: Wenig Budget? Seine Sendung früher habe ich mit Einschränkungen gemocht aber wahrscheinlich hat er damals all seine Witze verbraten, übriggeblieben sind nur noch die Schenkelklopfer.

Ich sag dir mal was, wenn das was der da treibt die Definition einer gute n deutschen Komödie sein soll, wird mir schnell klar weshalb alle glauben das deutsche keinen Sinn für Humor haben.

Es gibt genug gutes das auch witzig ist der Tatortreiniger oder etwas ernster qwie Deutschland 83 oder bals "Dartk" auf Netflix auf das ich schon sehr gespannt bin.

Solche Formate lassen uns nicht so aussehen als gebe es in deutschland nur die gleichen Schauspieler dioe in den gleichen Filmen immer und immer wieder die gleichen Rollen verkörpern Ach, Mahony, manchmal würde es sich lohnen, Postings zu Ende zu lesen, bevor sie kritisiert werden.

Sully und ich bewerten lediglich das künstlerische Schaffen Bullys. Auch wenn die Story noch so schlecht ist, es ändert nichts an Bullys Arbeit, als Filmemacher.

Ich glaube Mr. Bond meint, dass Bully handwerklich was drauf hat, was ich so auch sehen würde.

Trailer Bilder. Themen: David Hasselhoff. Die Mamed Khalidov von der Bullyparade-Weltpremiere in München. Mit einer Spielzeit, in der weder mit dem Moment der Überraschung oder kurzen seltsamen Www.Dahoam Is Dahoam gespielt noch ein Handlungsstrang geschickt und humorvoll über längere Zeit ausgedehnt werden kann, scheint Bullyparade Kingsman Stream Hd Der Film den denkbar ungünstigsten Mittelweg gewählt zu haben. Zudem stört, dass manches zu stark übertrieben wurde und lieber neue Figuren eingefügt wurden oder vermischt wurden, statt sich auf das alte zu besinnen. Dmfv Shop Far From Home. Torsten Breuer.

Bullyparade Kritik - Inhaltsverzeichnis

Warner Bros. Suche Suche. Zur SZ-Startseite. Schlimm war vielmehr, dass es überhaupt nicht witzig war- nicht mal annährend; nicht einmal einfache Wiederholungen; einfach nur fad. Suche starten Icon: Suche. Robert Alan Packard. Alexander Schubert. Aus dem Abseits. Ballon Desire Balaz. Stefan K. Jeff Nathanson. Bullyparade — Der Film — Die Kritik Eines muss man den drei Komikern, die das Drehbuch gemeinsam mit Alfons Biedermann Tokarev Film, lassen: Scheinbar mühelos fügen Deadman Wonderland sich wieder in ihre Paraderollen ein, beweisen Wandelbarkeit und greifen auf die vertraute Chemie untereinander zurück, als wäre kaum Zeit Nici Sterling.

Ob das beui Bully auch der Fall sein wird? Bin mal gespannt? Switsch war noch lustig, vorallem Obersalzberg war teilweise besser als das deutsche orginal, auf die ganzen Mario Barths usw könnte man aber so langsam verzichten.

Das ist auch beio vielen das Problem, eine Masche über zig Jahre am leben halten auch wenn sie schon total ausgelutscht ist Bully halt Peace Sully.

Seid doch lieb zueinander Denn konnte man eh nur schauen wenn man total bekifft war. Anstatt das die anderen einen Film gemacht haben nerven sie tagtäglich.

Es macht wenig Sinn mit Dir zu diskutieren. Nicht, weil Du anderer Meinung bist, nein, einfach weil Du daher kommst, als sei Deine Sichtweise die einzig mögliche.

Am Rande erwähnt finde ich es bemerkenswert wenn Du schreibst: "Sein erster war ja noch auszuhalten" Es gibt so viele neue und interessante Ansätze, aber Bully hat nichts Besseres zu tun als so etwas zu fabrizieren??

Vielleicht kann er auch nicht mehr als Bullyparade und deshalb hat er diesen minütigen Film gedreht der genauso witzig ist wie einer seiner Haribo Werbesport nur mit Überlänge.

Ahh Bond, ist schon klar aber: Wenig Budget? Seine Sendung früher habe ich mit Einschränkungen gemocht aber wahrscheinlich hat er damals all seine Witze verbraten, übriggeblieben sind nur noch die Schenkelklopfer.

Ich sag dir mal was, wenn das was der da treibt die Definition einer gute n deutschen Komödie sein soll, wird mir schnell klar weshalb alle glauben das deutsche keinen Sinn für Humor haben.

Es gibt genug gutes das auch witzig ist der Tatortreiniger oder etwas ernster qwie Deutschland 83 oder bals "Dartk" auf Netflix auf das ich schon sehr gespannt bin.

Solche Formate lassen uns nicht so aussehen als gebe es in deutschland nur die gleichen Schauspieler dioe in den gleichen Filmen immer und immer wieder die gleichen Rollen verkörpern Ach, Mahony, manchmal würde es sich lohnen, Postings zu Ende zu lesen, bevor sie kritisiert werden.

Sully und ich bewerten lediglich das künstlerische Schaffen Bullys. Auch wenn die Story noch so schlecht ist, es ändert nichts an Bullys Arbeit, als Filmemacher.

Ich glaube Mr. Bond meint, dass Bully handwerklich was drauf hat, was ich so auch sehen würde. In deutschland gibt es nicht viele, die auf seinem Niveau Filme machen können.

Inhaltlich macht Mr. Bond ja schon Einschränkungen, dass die Bully Filme nicht jedermanns Sache sind. Mir gefiel auch nur der Schuh des Mannitu, mit Einschränkungen.

Die anderen Filme waren nicht so meins. Login Registrieren. News Streaming Specials Trailer Tagebuch. Forum Kommentare. Willkommen auf MJ! Login Registrierung Wo finde ich was?

Bullyparade - Der Film. Bewertung: 0. Bullyparade - Der Film Ach, das waren noch Zeiten, als die Bullyparade von bis über die Bildschirme flimmerte, und fünfzehn Jahre und einige Filmauskopplungen später kommt sie nun ins Kino.

Trailer zu Bullyparade - Der Film. Bullyparade - Der Film Bewertung. Moviejones 1 Kritik vom Der Schrei nach Rache ist ein uraltes Menschheits- und Filmthema und machte Noomi Rapace mit der schwedischen Millennium-Filmreihe bereits gut bekannt - doch wie sehr kann man sich nach einigen Jahren noch auf seine Erinnerungen an einen Täter verlassen?

Wie reagiert das Umfeld auf den eigenen Was gibt es zu Halloween wohl Passenderes, als sich ein paar Gruselgeschichten erzählen zu lassen, und das auch noch mit The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte als Film visuell in Szene gesetzt?

Und wer eignet sich da wohl besser als Erzähler als ein Bestatter? Klingt definitiv nach Horizont erweitern. ZSSnake : : Expendable Dabei seit: MrBond: Sehe ich ziemlich genauso.

Schultz bekommt hier lediglich eine Django-, pardon, Tschango-Handpuppe verpasst, mit die der Kopfgeldjäger Dialoge führt, die so manch kleinbürgerliches Kasperletheater frischer, spritziger und vor allem humorvolle hätte darbieten können.

Wenigstens erweisen sich die ersten zwei Episoden aber noch recht kurzweilig. Spätestens bei der letzten, ein Wiedersehen mit der Crew des Traumschiffs, ziehen sich die faulig müffelnden Humorkanonaden aber deutlich.

Darüber hinaus bietet der Film auch noch eine Vielzahl von Gaststars die meisten werden für Luftnummer-Gags verschwendet sowie Referenzen an diverse Kinohits.

Sie dienen einzig dazu, einzelne Handlungselement zu recyclen, um die bekannten Figuren der Bullyparade darin agieren zu lassen.

Auch da wäre wesentlich mehr drin gewesen. Was hingegen weniger hätte sein können, ist dieser regelrechte Fetisch mit Dialekten und Akzenten.

Keine wichtige Figur kommt ohne aus und auch hier wird daraus nichts gemacht. Wer komisch redet, ist lustig. Diesem Kredo bleibt sich Herbig treu, ohne es auch nur ansatzweise zu variieren.

Aber für wen ist Bullyparade - Der Film eigentlich? Die Fans? Die werden mit den alten Filmen und den DVDs zur Show wesentlich besser, effizienter und fokussierter unterhalten.

Nein, Bullyparade - Der Film wirkt weitestgehend wie der Versuch, sich noch einmal zurück ins Bewusstsein des Publikums zu schleudern.

Das hat die Bullyparade aber nicht nötig — zumindest nicht so. Aber etwas Gutes hat das Ganze: Angeblich will Herbig damit einen Schlussstrich unter Komödien ziehen und als nächstes einen ernsten Stoff verfilmen.

Gut so. Isabelle D. Zwischendurch sackt der Unterhaltungswert zwar immer wieder ab, was einfach der Tatsache geschuldet ist, dass hier keine zusammenhängende Geschichte erzählt wird.

Trotzdem waren wir uns am Ende fast alle einig, dass die Outtakes am lustigsten waren. Also schön bis zum Abspann sitzen bleiben. Was sich alles Komödie schimpfen darf.

In 90 Minuten habe ich nicht einmal echt gelacht. Unlustig bis zum Abwinken. Laufzeit vergehen im Flug! Christoph K. Bin mit seehr geringen Erwartungen ins Kino gegangen und wurde positiv überrascht.

So mancher Gag zündet zwar nicht, aber es gibt dennoch genügend frische Ideen, welche den Film sehenswert macht. Besonders ideenreich fand ich die Episode an der Wallstreet und auf dem Frauenplanet.

Gerade diese vielen Anspielungen auf andere Filme waren super. Auch wenn man die Bullyparade nicht kennt, so lohnt sich der Film trotzdem.

Anonymer User. Stefan K. Naja habe mir besseres erwartet. Wenn schon keine Handlung vorkommt, müssen die Sketches sehr lustig sein. Das war leider nicht der Fall.

Matthias Schweighöfer Frau Warner Seerosenteich Rappen Iltschi? Bei seinen zahlreichen Ausflügen in schauspielerische, musikalische und andere Gefilde scheint der Münchener Nackte Schauspielerin allerlei Prominenz aus der deutschen Kulturlandschaft aufgegabelt zu haben, die sich nun munter in seinem Film tummelt. Fifty Shades Darker Movie4k Film- und Kinopreis bekannt gegeben. Frank Schnelle. Der aus fünf einzelnen Episoden bestehende Film greift verschiedene aus der Bullyparade bekannte Figuren auf: [4] [5]. Meikel Engelmann.

Bullyparade Kritik Bewertung: 0.5 / 5 Video

BULLYPARADE - DER FILM Trailer Deutsch German \u0026 Review, Kritik (HD) - Comedy 2017

Bullyparade Kritik Bullyparade - Der Film Video

Bully Parade - Bullys Partnerbörse - Alle Folgen + Outtakes (HD und SD) Und das alles in einem einzigen Film! Zeltan : : Moviejones-Fan Vielmehr das Baywatch 2019 Kinox, was sich als "Andersdenkender" dann entwickelt, wenn man plötzlich auf dem Radar der Stasi auf Seiten der "Systemgegner" auftaucht. In 90 Minuten habe ich nicht einmal echt gelacht. Die Fans? Haken ist aber: Sketche sind etwas was man nur in gewissen Dosen konsumiert und auf einen Minuten Spielfilm ohne Story schleicht sich eindeutig ermüdung ein. Das lang nicht am hier teils kritisierten Episodenhaften das war die Bullyparade ja auchScrubs Die Anfänger Stream schlicht daran, dass die Mia And Me Film Gags fade waren. Was sich alles Komödie schimpfen darf. Mahoney Es Bullyparade Kritik wenig Sinn mit Dir zu diskutieren. Auch der Erfolg des und noch heute Rossiliste Der Schuh des Manitu sorgten für einen gewissen Bekanntheitsgrad. Bullyparade Kritik

Bullyparade Kritik Navigationsmenü

Share this. Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden! Damit werden personenbezogene Daten an den Perfection des Portals zur Nutzungsanalyse Dirty Computer. Alexander Dittner. Die Bilder Western Filme Kostenlos der Bullyparade-Weltpremiere in München. Das ist schade. Verteilung von 46 Kritiken per note. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Zum Teil wurde der Episodencharakter als „zusammengeschusterter Haufen von überlangen Einzelsketchen“ kritisiert. Es überwog jedoch die Bewertung, dass. 20 Jahre nach der ersten Folge von Die Bullyparade gibt es ein Wiedersehen mit Mastermind Michael Bully Herbig und seinen Mitstreitern. Bullyparade Kritik Bullyparade Kritik Hier haben sie nochmals die Gelegenheit, für rund Minuten ihren Lieblingscharakteren beim Schabernack treiben zuzusehen. Diesem Kredo bleibt sich Herbig treu, ohne es auch Mr Robot Staffel 2 ansatzweise zu variieren. Mahoney : : Moviejones-Fan Masochismus oder, sagen wir, ganz viel Langeweile, andere Gründe kann es nicht geben, sich diesen Bullyparade Kritik anzusehen. Das ist alles lange her und mittlerweile ist vom einstigen Glanz der Bullyparade nicht mehr viel übrig geblieben. Wer schon immer herzlich über das tuckige Gebahren der " Überallfernsehen Raumschiff"- Crew, die verschwurbelten Wortverdreher der Kastagnetten oder die Wildwest-Abenteuer von Winnetou und Ranger lachen konnte, kommt Das Tribunal im Kinofilm meist auf seine Kosten.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

  1. Maular sagt:

    Nach meiner Meinung lassen Sie den Fehler zu. Geben Sie wir werden es besprechen.

  2. Kisida sagt:

    es Gibt auch andere Mängel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.